Vorstellung der SPD Auslandsgruppen

SPD Luxemburg

Der SPD Europaortsverein Luxemburg hat ebenfalls schon eine lange Tradition in der SPD Saar. Bemerkenswerterweise hat der Landespartei- tag der SPD im Saarland am 21. Mai 2011 beschlossen, den Antrag des SPD EOV Luxemburg für eine eigenständige Auslandsorganisation zu unterstützen und an den Bundesparteitag weiterzuleiten.
Der Antrag des EOV Luxemburg basiert auf dem Antrag aus Paris, der gemeinsam mit dem SPD OV Brüssel formuliert worden ist, die Luxemburger SPD hat aber in ihrer Mitgliederversammlung vom 8. April 2011 kleine Änderungen vorgeschlagen, die sich insbesondere beziehen auf die Wohnsitzfrage (Wohnsitz kann sich evtl. doch (wieder) in Deutschland befinden, ohne, dass die Zugehörigkeit zur ausländischen Gliederung aufgegeben wird) und auf die Bestandsgarantie für die bestehenden Gliederungen im Ausland. Außerdem schlägt Luxemburg vor, dass der Vorstand und die Delegierten der neuen "SPD
international" regional quotiert werden, damit die Mitwirkung der einzelnen Gliederungen auch bei geringer Mitgliederzahl gewährleistet ist. Für die SPD Auslandsgruppen ist die Verabschiedung des Antrages ein außerordentlich positives Signal durch die SPD Saar, weil die Forderung nach einer neuen Struktur für die Auslandsarbeit der SPD mit finanziellen Einbußen des Landesverbandes verbunden sein kann. Vorsitzende des SPD OV Luxemburg ist seit mehreren Jahren Koba Krause, die auch zusammen mit Renata Fackler in der SPE sehr aktiv sind. Die Homepage der Luxemburger SPD: http://www.spd- saar.de/index.php?id=aktuelles1

 

Treffen

Wahlkampf

Occupy Wallstreet

BEST DEAL IN TOWN

<